Publikationen

01.11.2016

Transkulturelle Kompetenzen: Empfehlungen zur Konzeption von Weiterbildungen

Das Diskussionspapier wurde im Oktober 2016 durch eine Arbeitsgruppe der KoFI erstellt.
Das Papier sichert den Wissenstransfer über die Fachgruppe hinaus und soll als Orientierungshilfe bei der Konzeption von Weiterbildungen im Themenbereich dienen.
Empfehlungen


30.01.2015

Arbeitsgrundlage

Die Arbeitsgrundlage «Die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen zivilgesellschaftlicher Organisationen und der öffentlichen Hand» (pdf, 12 S.) von Cornelia Hürzeler (Vitamin B) wurde auf Anregung der Schweizerischen Konferenz der Fachstellen für Integration (KoFI) erstellt.


06.04.2009

Stellungnahme zur Ausschaffungsinitiative

Die Schweizerische Konferenz der Fachstellen für Integration hat im Rahmen der Vernehmlassung des Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartementes zur Änderung des Bundesgesetzes über die Ausländerinnen und Ausländer Stellung bezogen.

  • Stellungnahme zu Handen Frau Bundesrätin Widmer-Schlumpf (pdf, 5 S.)
  • Ergebnisbericht des Vernehmlassungsverfahrens (pdf, 24 S.)

30.06.2008

Umsetzung des Informationsauftrages

Die Tripartite Agglomerations-Konferenz TAK hat zum Informationsauftrag gemäss Art. 56 AUG Empfehlungen erarbeitet.

  • Bericht der TAK (pdf, 25 S.)

04.03.2008

Diskussion des Fach-Kolloquiums: Integrationsvereinbarungen

Das neue Ausländergesetzt AUG sieht unter Art. 54 die Integrationsvereinbarung vor. Am 4. März 2008 hat die KoFI an einem Kolloquium zu einer Pro- und Contra-Diskussion eingeladen.

  • Protokoll zur Diskussion des Fach-Kolloquium: «Integrationsvereinbarungen; Fördern und Fordern konkret oder ‹Wie sehen Ansätze für die Umsetzung aus?›» (pdf, 4 S.)

06.06.2007

Stellungnahme zur Verpflichtung der MigrantInnen zur Teilnahme an Sprachkursen

Die aktuelle schweizerische Migrations- und Integrationspolitik strebt einer Verpflichtung zum Erwerb der Landessprache des Aufnahmelandes zu, vor allem zum Erhalt und zur Verlängerung einer Aufenthaltserlaubnis. Am 5. März 2007 hat sich die KoFI anlässlich einer Tagung in Neuchâtel zusammen gefunden, zu der sie auch ihre wichtigsten aktiven Partner auf dem Gebiet der Sprachkurse eingeladen hat, um über eine gemeinsame Stellungnahme zu dieser Entwicklung zu diskutieren. 54 Fachpersonen aus insgesamt 35 Institutionen haben an dieser Tagung teilgenommen und der vorliegende Text stützt sich auf ihre gemeinsamen Schlussfolgerungen.

  • Stellungnahme (pdf, 2 S.)